Aktuelles

04.03.2013: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Die neue Vorstandschaft 2013Am 04.03.13 wurde zur Jahreshauptversammlung beim Tiroler Hof eingeladen.

 

Vorstand Wagner bedankte sich bei allen Musikerinnen und Musiker und besonders bei der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit der letzten 3 Jahre.

 

Zum Hauptprogramm standen Neuwahlen an. Einstimmung wurde Musimoaster Andreas Weinberger wiedergewählt. Auch der 1. Vorstand Marlene Wagner und 2.Vorstand Martin Henfling blieben für die weiteren 3 Jahe im Amt. Kassier Simon Wallner und Notenwartin Marina Vogt nahmen ihr Amt ebenfalls wieder an. Schriftführerin Agnes Vogt und 2. Dirigent Sepp Moosegger legten ihr Amt nieder. Zur Verfügung stellte sich als Schriftführer Simon Reger und als 2. Dirigent Andreas Henfling.

 

 

Auch wurden wieder Neuzugänge mit Leistungsprüfung Bronze in die Kapelle aufgenommen:

 

Regina Vogt, Tenorhorn

Agnes Vogt, Flügelhorn

Magdalena Mayr, Flügelhorn

Sonja Pichler, Querflöte

 

 

Marlene Wagner freute sich über die Neuzugänge und hofft weiterhin auf gute Zusammenarbeit. Vor allem stehe die "echte"

Blasmusik im Vordergrund, die wieder bei vielen Dirndln und Buam gut ankommt und geschätzt wird.

01.02.2013: Sooo a Zirkus in Litzldorf

Eine bomben Stimmung im Pfarrheim Litzldorf. Die Trachtenkapelle veranstaltete zum ersten mal einen „Musi-Fasching“ mit vielen Einlagen, Musik und Life Band.

Unter den Motto „sooo a Zirkus“ begrüßte Vorstand Marlene Wagner mit einem  „Hellau, Hellau“ alle Gäste und gab die Manege frei für den „Zirkus Direktor“ und Zauberer Rudi Birkinger. Mit viel Geschick gelangen ihm schwierige Zauberstücke.  Sogar die komplette Musi zauberte er auf die Bühne und zugleich zwei charmante Clowns die den Litzldorfer „Haufen“ mit Gstanzl in die Mängel nahm.

 

Die Litzdorfer Theaterer unter neuer Leitung von Marlene Kotz brachte einen lustigen Einakter. Mit Mord und Todschlag, lauten Gebrüll und Gestottere  wurden die Lachmuskeln der Zuschauer nicht verschont.

Eine junge, hübsche Dame kam mit der Bahn nach Litzldorf zu Besuch. Sie war auf der Suche  nach einen „Hochzeiter“ und der Vater meinte sie könne sich die Welt schon anschauen aber um 5e muss sie wieder daheim sein!

 

Seil -Tänzerinnen dürfen natürlich im Zirkus nicht fehlen. Liebreizende Damen zeigten gekonnt und Elfenhaft ihre Parkour.   Musikalisch  wurden sie vom eigenen Akkordeon  Spieler begleitet. Bei schwierigsten akrobatischen Übungen sangen sie sogar noch das Kufsteiner Lied.

Viele Neuigkeiten gaben die 4 Clowns bekannt. Sämtliche Neuigkeiten aus Litzldorf wurden ausgeplaudert. Zum Beispiel wurde bekannt gegeben, dass Derndorfer Maurer schneller laufen können als die Polizei oder ein Vereinshäuptling wäscht sich nicht mehr das Gesicht , weil er von einer bestimmten Dame ein „Bussal“ bekommen hat.

 

„ Ich bin so schön, ich bin so gut, ich bin der Hofer von Brodhuab. Bin mit Leib und Seele Auer, bin mit Leib und Seele Bauer. Und die Gemeinde, die gehört mir ganz allein….  Dompteur Hofer befahl seinen Gemeinderäten durch einen „brennenden Löwenreifen“ zu springen.

Sicherlich ein Höhepunkt und eine große Überraschung war der Besuch von den vier Scheinheiligen aus Feilnbach. Mit einen extra komponierten Lied für die „Litzldorfer kleinen Scheißer“  brachten sie es auf den Höhepunkt.

 

Zwischen den Einlagen sorgte  die Trachtenkapelle unter der Leitung von Andreas Weinberger für super Stimmung. Mit Liedern wie „Tage wie diese“ , „Heidi“,  „Pippi -Langstrumpf „ und vieles mehr standen beim Flieger-Lied alle auf den Bänken, sangen und tanzten mit.  Den gesanglichen Part übernahm Andreas Henfling und Sebastian Wagner jun.

 

Anschließend rockte das Pfarrheim. Die Litzldorfer Band Acustic-Rock zeigte sich von ihrer besten Seite und gab dem Fest einen krönenden Abschluss.

31.12.2012: Gelungenes Silvesterkonzert der Trachtenkapelle

Um 18.00 Uhr begann zum 3. mal das Silvesterkonzert am Passions-Platz im Litzldorf.

 

Viele Gäste aus Nah und Fern wurden von unserem Sprecher Martin Henfling begrüßt, unter anderem unser 2. Bürgermeister Vitus Gasteiger und einige Vereinsvorstände der ortseigenen Vereine.

 

Mit Raketen und dem Egerländer Musikantenmarsch von Ernst Mosch wurde das Konzert eröffnet. Ein wunderschönes Musikprogramm mit Stücken wie beispielsweise das Fuhrmannslied von Karl Edelmann, Polka mit Herz, Lasst uns feiern und noch viele andere, wurden von unserem Musimoasta Andreas Weinberger ausgewählt und von uns Musikern zum Besten gegeben.

 

Sicherlich ein Ohrenschmaus war das Solostück „The Rose“ gespielt von Andreas Henfling.

Mit einem neuen eigenen Litzldorfer-Marsch überraschten wir unsere Zuhörer.  Für uns geschrieben von Ludwig Resch aus Oberaudorf, den Text dazu von Simone und Andreas Weinberger:

 

Wo da Sulzberg stehd und da Wendlstoa, ja do bin i gern dahoam

Wo ma singa duad und no platln ko, und de Trachtenmusi spuid

Wo St. Michael, unsa Schutzpatron,  üba Kirch und Darf guad wacht!

Wo ma wandern ko in da Fuizn drausd, des is unser Litzldorf

Hoamatland, geliebtes Litzldorf mit dem Tal so wunderschee!

Gfallts man no so guad, so guad im andern Ort, unser Herz schlogt nur für di!

 

Kulinarisch wurden die Gäste und wir mit frischen Broten und von Gelis Glühwein verwöhnt.
Herzlichen Dank nochmal an die fleißigen Helferinnen.

Mit den Schlussmarsch Ruetz beendeten wir unser Konzert und wünschten allen

A GUADS NEUS JAHR!

15.12.2012: Weihnachtsfeier der Musikanten/innen

Einen schönen Abend hatten die Musikanten/innen mit ihren Partnern in der Weihnachtsfeier beim Tiroler-Hof in Derndorf.

Vorstand Marlene Wagner begrüßte mit einem kleinem Weihnachtsgedicht ihre Musikanten und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2012. Die Begrüßung galt vor allem auch den Musikerfrauen, den Marketenderinnen und den Hauptfotografen Korbinian Wallner.

Mit einem guten Essen und einige guten Tropfen wurden die Musiker/innen verwöhnt.

Auch der Nikolaus kam zu Besuch und hatte für jeden einen kleinen Vers dabei, den ihm die "Englein" zugetragen hatten. Wie jedes Jahr, spielten auch diesesmal die Neuzugänge der Trachtenkapelle ein schönes Weihnachtslied.

Mit "Wichtel"-Geschenken kam bald eine gute Stimmung auf. Ein verdienter Jahresabschluss.

26.08.2012: Dorfplatzkonzert der Trachtenkapelle

 

Leider spielte uns der "Wetter-Gott" diesmal nicht so ganz mit und der Wind zerstörte in der Nacht unsere ganze Aufbauarbeit am Litzldorfer Dorfplatz. Trotzdem ließen wir uns nicht von unseren Konzert abbringen und wichen kurzfristig ins Pfarrheim aus.

 

Mit einen Marsch von Ernst Mosch begrüßten wir unsere Gäste musikalisch.

Martin Henfling fungierte als Ansager und freute sich mit den Musikern für die zahlreichen Besucher.

 

Frische Weißwürscht, a Brezen und a hoibe Bier und no dazua a scheene Musi waren sicherlich ein guter Auftakt für die Herbstfestzeit!

Herzlichen Dank an unsere fleißigen Helferinnen fürs Weißwurst kocha und fürs bedienen.

Weitere Beiträge...